Altersgerechte Bewegung

„Auf die Füße, fertig, los!“ – Mit diesen Beiträgen schaffen Sie für Ihre Kinder einen neuen Bewegungsalltag in Ihrer Kita. Unterschiedliche Angebote unterstützen Sie dabei den Kleinen die Bewegung zu geben, die sie benötigen – mit einer Extra Portion Spaß! Dabei ist für jede Altersgruppe etwas dabei und Sie können die Angebote drinnen und draußen nutzen.

Verkehrspraxis gewinnen – auf Erkundungstour mit dem Rutschauto
©Irina Schmidt - stock.adobe.com

Verkehrspraxis gewinnen – auf Erkundungstour mit dem Rutschauto

Bildungsbereich: Umwelt/Grobmotorik Alter: ab 2 Jahren und 6 Monaten Erkunden Sie doch mal mit den Kindern auf Rutschautos die (Geh-)Wege sowie die Läden und Spielplätze in der Nähe Ihrer Krippe! So lernen die Kinder die örtliche Umgebung kennen und erlangen erste Verkehrspraxis. Bei diesem Spiel fördern Sie auch die Grobmotorik, …

GRATIS
Ein lustiges Tanzspiel: „Ich bin ein kleiner Wirbelwind“
©Oksana Kuzmina - stock.adobe.com

Ein lustiges Tanzspiel: „Ich bin ein kleiner Wirbelwind“

Alter: ab 1,5 Jahren Bildungsbereich: Bewegung Mit diesem lustigen Tanzspiel fördern Sie die Motorik der Kleinkinder. Durch die Chiffontücher motivieren Sie die Kleinkinder zusätzlich und machen die Bewegungen noch sichtbarer. Das sorgt für viel Spaß. Das brauchen Sie: 2 Chiffontücher pro Kind Tanzmusik ohne Text So wird’s gemacht: Die Kinder …

Der Blätterrechen fegt durch den Herbst
Ramona Heim

Der Blätterrechen fegt durch den Herbst

Alter: ab 4 Jahren Bildungsbereich: Bewegung Gruppengröße: 10–20 Kinder Das wird gebraucht: 1 Stück Straßenkreide oder Kreppklebeband Zur Entspannung gehört auch Bewegung. Denn nur Kinder, die sich ausgetobt haben, werden ruhig. Nutzen Sie dieses Spiel, um die Kinder in Bewegung zu bringen. Dabei wirbeln die Kinder wie Herbstblätter durch den …

GRATIS
Auf die Füße, fertig, los: Dieser Fußparcours trainiert die taktile Wahrnehmung und den Gleichgewichtssinn
©Martin Pohner - stock.adobe.com

Auf die Füße, fertig, los: Dieser Fußparcours trainiert die taktile Wahrnehmung und den Gleichgewichtssinn

Alter: ab 1 Jahr Bildungsbereiche: Sinneserfahrungen und Bewegung Regen Sie die Kleinkinder an, sich barfuß auf eine Entdeckungsreise durch den Sandkasten zu begeben. Bieten Sie den Kindern dort verschiedene Oberflächen an, die sie mit ihren Füßen entdecken können. So schulen die Kinder ihre taktile Wahrnehmung der Füße und sie trainieren …

Machen Sie Ihren Bewegungsraum für Kleinkinder zum wahren Bewegungstraum
©johnalexandr - stock.adobe.com

Machen Sie Ihren Bewegungsraum für Kleinkinder zum wahren Bewegungstraum

Günstige Raumbedingungen beeinflussen die Bewegungsentwicklung von Kleinkindern positiv und wirken sich auch günstig auf das Zusammenleben in der Gruppe aus, da Bewegung Spannungen abbaut. Es ist also sinnvoll, die Gestaltung Ihres Bewegungsraums immer wieder zu überdenken und ggf. zu verbessern. Mit dieser Flexibilität in Form einer Um- oder Neugestaltung können …

Regen Sie die Kinder mit Laub zur Bewegung an
Fotowerk

Regen Sie die Kinder mit Laub zur Bewegung an

Alter: ab 1 Jahr Bildungsbereiche: Bewegung und Gesundheit Kinder brauchen Bewegung, um ihren Körper zu trainieren, Muskeln aufzubauen, und nicht zuletzt, um sich auszutoben. Körperliche Aktivitäten stärken darüber hinaus das Herz-Kreislauf-System und das Immunsystem. Nutzen Sie das herbstliche Laub dazu, um die Kleinkinder in Bewegung zu bringen. Das macht den …

Trimm-dich-fit im Garten
Copyright: Sergey Novikov (serrnovik) ripicts.com

Trimm-dich-fit im Garten

Alter: ab 1,5 Jahren Bildungsbereiche: Bewegung und Gesundheit Bei diesem Spiel verwandelt sich Ihr kompletter Garten zu einem Trimm-dich-Parcours. Diesen gilt es mit den Kleinkindern zu durchlaufen. Dabei trainieren Sie nicht nur die Kreativität, sondern auch die gesamte Grobmotorik. Eine bessere Gesundheitsförderung gibt es kaum, zumal Bewegung an der frischen …

Mit diesen Übungen fördern Sie  Gleich gewicht und Trittsicherheit
©Maik - stock.adobe.com

Mit diesen Übungen fördern Sie Gleich gewicht und Trittsicherheit

Der Gang von Kleinkindern ist geprägt vom Ringen um Standsicherheit und dem Ausbalancieren des Gleichgewichts. Dadurch entsteht ihr typisch tapsiges und leicht schwankendes Gangbild. In dieser Lebensphase ist die Förderung des Gleichgewichtssinns und der motorischen Anpassungs reaktionen besonders wichtig. Genau diese Fähigkeiten stärken Sie mit dem Bodenparcours, den ich Ihnen …